STARTSEITE / LÖSUNGEN / KASSENSYSTEM / RK-PIZZA DELIVERY

RKeepeR PIZZA DELIVERY

R-KeepeR Pizza Delivery – Modul für die Zustellung

 

Aufgaben: Automatisierung, Lenkung und Kontrolle der Zustellprozesse. Die per Telefon oder Internet eingetroffenen Bestellungen werden von der Vorbereitung der Zutaten bis zur Rückkehr des Lieferanten vom System überwacht, gelenkt und kontrolliert. Frühere Bestellungen von Kunden können jederzeit aufgerufen werden. Wenn ein Kunde immer „das Übliche” bestellt, kann die Bestellung, ohne Eingabe sämtlicher Posten, mit wenigen Klicks eingegeben werden.

 

Wem empfehlen wir dieses Modul?

 

Die Administration und Systematisierung von täglich 20 – 25 Zustellungen am Tag kann auch auf Papier bewältigt werden, obwohl die präzise Abrechnung eine maschinelle Eingabe erfordert. Zwischen 25 – 20 Bestellungen fängt die Sache an „kompliziert” und unübersichtlich zu werden. An diesem Punkt lohnt es sich Gedanken über die Einführung eines Zustellungssystems zu machen. Bei über 50 Bestellungen am Tag ist die Anschaffung praktisch Pflicht!

 

Bereich: Management

 

Der Bereich Management der Pizza Delivery ist eigentlich die „Restaurant-Editor-Software“ des R-KeepeR Softwarepakets. Hier werden Menü, Zugriffsrechte, Rabatte und Aufpreise hochgeladen.

 

Bereich: Operator - Bestellungsaufnahme

 

Die Aufgabe des Operatorbereichs ist die möglichst einfache und schnelle Aufnahme von Bestellungen sowie deren Weiterleitung in den Dispatcherbereich. Im Falle einer neuen Bestellung speichert das System zahlreiche Informationen über den Kunden. Aufgrund dieser Informationen kann ein Kunde, der regelmäßig bestellt, schnell in der Datenbank gefunden und zahlreiche Informationen zum Bestellverhalten zu einem Kundenkreis oder einem Einzelkunden erstellt werden. Im Operatorbereich errechnet das System aus der Zubereitungszeit und der zu erwartenden Fahrtzeit automatisch die wahrscheinliche Lieferzeit. Mit Hilfe des Stadtplans, der in das Programm integriert ist, können Betreiber und Zusteller die kürzeste Strecke zum Kunden kontrollieren. Das System bietet zahlreiche Möglichkeiten für unterschiedliche Rabatte, Zeiträume mit Aktionen oder Bonussysteme, die eine schnelle Erweiterung und langfristige Bindung des Stammkundenkreises bewirken.

 

Bereich: Dispatcher– Zubereitung und Verpackung

 

Die Aufgabe des Dispatcherbereichs ist die Zubereitung der Bestellung und die Lenkung und Überwachung des Zustellprozesses. Die benutzerfreundliche, graphische Oberfläche ermöglicht eine automatische oder manuelle Weiterleitung der Bestellungen in Richtung Küche bzw. die Kontrolle des gesamten Prozesses. Über die Benutzerfläche können die Zusteller benachrichtigt werden, dass die Bestellung zur Lieferung bereit ist.

 

Küchenanzeige und Etikettendrucker

 

Anstatt eines Küchendruckers kann auch eine Küchenanzeige verwendet werden. Nachdem die Bestellungen auf der Anzeige erscheinen, wird die Bestellung von der Küche zubereitet. Sobald die Bestellung fertig ist, löscht der Küchenchef die Bestellung von der Anzeige und das Etikett, welches auf die Schachtel kommt, wird gedruckt. Für die fertige Bestellung wählt der Dispatcher oder der Koordinator den geeigneten Lieferanten und die Zustellung kann beginnen.

 

Bereich: Expeditor - Zusteller

 

In diesem Bereich wählt der Dispatcher oder der Zusteller, den für die Adresse zuständigen Zusteller bzw. druckt die Quittung für die Bestellung. Das Smartphone beim Zusteller steht im ständigen Kontakt mit der Zentrale. Sie hilft dem Zusteller mit der Planung der Route durch Google Maps und berichtet dem Dispatcher über den Status der Lieferungen beim Zusteller.

 

Berichte

 

Im Pizza Delivery Programm stehen der Geschäftsführung zahlreiche Berichte zur Verfügung. Dank der Interactive Report Technologie können darüber hinaus weitere beliebige Berichte erstellt werden.

 

Call-Center

 

Die Aufgabe des Pizza Delivery Call-Centers ist, dass Bestellungen, die in einer Restaurant-Kette eingegangen sind, in eine Dispatcher-Zentrale gelangen. Die Dispatcher speichern die Daten und die Bestellungen der Kunden. Danach wird die Bestellung automatisch über das Internet in das Restaurant gesendet, welches sich am nächsten zum Kunden befindet.

 

Telefonassistent

 

Mit Hilfe des Telefonassistenten, der mit dem Telefonnetz und dem PC verbunden ist, erscheinen die Bestellungen von Pizza Delivery sofort auf dem Monitor. Sofern die Telefonnummer bereits in der Datenbank vorhanden ist, erscheint der Name des Kunden sofort auf dem Monitor, ohne die Telefonnummer im System einzugeben. So kann die Aufnahme der Bestellung beschleunigt werden. Nach Bedarf kann das Delivery Programm an jegliche VOIP-Telefonzentralen angeschlossen und somit die Nutzung von simultanen Telefonleitungen ermöglicht werden

 

WebShop Motor

 

Mit Hilfe des Webshop Motors, welches mit der Delivery Software verknüpft ist, können Internetbestellungen automatisch in der Pizza Delivery gespeichert werden. Die täglichen Menüs und Preise werden automatisch an die Einstellungen im R-KeepeR angepasst. Wir bieten unser Webshop Motor ohne Design an. Das Einfügen in die jeweilige Homepage ist Aufgabe der Webdesigner.

 

 

© 2016 UCS RKeepeR GMBH

+43 650 560 0610

 

support@ucsrkeeper.at

info@ucsrkeeper.at

 

Impressum